Termine:
  1. 29.10 - 29.10.2020
Ort:

Sarah Mergen Ausbildungszentrum für Tiertherapeuten
Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried / Gelting
Deutschland

FNT:
2 Punkte werden anerkannt

Die Funktion der Mittelhand und deren Pathomechanik mit Tanja Richter

Mittelhand

Die Brücke zwischen den Pfeilern. Dieser Vortrag eignet sich für all diejenigen, die tieferes biomechanisches Wissen zum Thema Mittelhand, also den Teil zwischen Vor- und Hinterhand erlangen möchten.

Wir kennen den Begriff „Vorhand“, der die Schultern, die Vorderbeine, den Brustkorb und die Widerrist-Region einschließt, und wir benutzen den Begriff „Hinterhand“, womit wir die Kruppe mitsamt Schweif, die Hinterschenkel und die Hinterbeine bezeichnen. Der alte Begriff „Mittelhand“ umschreibt den Rücken, die Flanken und den Bauch. Genau die Region, um die wir den Sattel schnallen und auf der wir sitzen. Allein bei anatomischer Betrachtung fällt auf, die Mittelhand ist wie eine Hängebrücke, die von den beiden Pfeilern, der Vorder- und Hinterhand, getragen wird. Die Mittelhand beherbergt alle lebenswichtigen Organe des Pferdes. Wir wissen instinktiv, wenn die Mittelhand geschmeidig und kräftig zugleich ist, dann ist das Pferd gesund. In diesem Vortrag betrachten wir die Strukturen des Rückens, die Brückenfunktion der Mittelhand im Kontext zur Vorhand und Hinterhand. Die Betrachtung der Pathomechanik führt uns über den Sattel, zum Reitersitz, die Bewegungsgewohnheiten des Pferdes, die Haltungsbedingungen und die Darmgesundheit.