Die Bedeutung des Pulses in der TCM

TCM Zusatzseminare

Beschreibung

Die Chinesische Pulsdiagnostik gibt wichtige, oft entscheidende Hinweise für die Erstellung einer korrekten Chinesischen Diagnose. Gerade in der Diagnostik beim Tier kommt dem Puls eine besondere Bedeutung zu, weil die Befragung des tierischen Patienten nach Beschwerden und Besonderheiten nur sehr bedingt möglich ist. In diesem Seminar werden die Grundlagen der direkten und indirekten Pulsdiagnostik für Tiere theoretisch und praktisch erarbeitet und geübt. Es werden die verschiedenen, direkt am Tier tastbaren Pulsstellen, – positionen und – qualitäten erlernt.

Darüber hinaus wird die indirekte Pulskontrolle über das Vergleichen des eigenen Pulses im Kontakt mit dem Tier erläutert und geübt. Dieses indirekte energetische Verfahren bietet den großen Vorteil, die energetische Pulsqualität zur Diagnose bei Tieren heranziehen zu können, bei denen der direkte Puls nicht zu tasten ist (Heimtiere, Vögel, Zootiere).
Die praktische Arbeit in Form von Partner- und auch Gruppenübungen, technischen Hilfsmitteln, Beispielen an Instrumenten sowie der direkten Pulstastung bei Hunden und Pferden steht in diesem Seminar im Vordergrund.

Die TeilnehmerInnen lernen die praktische Durchführung der direkten und indirekten Pulsdiagnostik für Tiere. Sie erkennen verschiedene Pulsqualitäten beim Tier, können diese diagnostisch einordnen und in eine konkrete Behandlung umsetzen.

Programm

  • Entstehung des Pulses
  • Pulspositionen Mensch, Pferd, Hund, Katze, Rind
  • Pulsebenen
  • Normale Pulsqualitäten
  • Bedeutung veränderten Pulsqualitäten
  • Verschiedene Pulsmuster
  • Fülle – Leere
  • Überblick 5-Elemente-Therapie
  • Ausdruck und Behandlung eines Ungleichgewicht
  • und…Viel Praxis!

Zurück